Anzeigen im Aufsatzband Stolpen800

Ein Aufruf an die Gewerbetreibenden, Geschäftsinhaber und Freiberufler in Stolpen und den Ortsteilen

Der Gewerbeverein Stolpen organisiert mit der Unterstützung von zahlreichen ehrenamtlichen Helfern einen ganz besonderen und ambitionierten Aufsatzband zum Stadtjubiläum Stolpen800 im Jahr 2018. Hierbei handelt es sich um ein Heft, in dem mehr als 60 Artikel zur Stadtgeschichte von Stolpen von ca. 20 - 30 Autoren veröffentlicht werden. Dieser Aufsatzband wird 350 – 400 Seiten umfassen und in einem hochqualitativen Druck (farbig, 135g-Papier, Softcover-Einband mit 300g-Papier) bei einer ersten limitierten Auflage von ca. 1.000 - 1.500 Stück realisiert. In diesem Heft werden zum Beispiel Themen wie eine Chronologie der Stadtgeschichte, berühmte Bürger, neue geologische und archäologische Forschungsdaten, das Brandkataster, Baugeschichte(n), Handel und Gewerbe, Industrielle, Wasserversorgung, Gaststätten und zahlreiche andere behandelt. Dieses Heft wird ab Dezember 2017 zu einem Verkaufspreis von 20 – 25 € zur Verfügung stehen.

In diesem Aufsatzband bietet der Gewerbeverein Stolpen e.V. allen Interessenten die Möglichkeit, hier eine Werbung im Format einer Visitenkarte auf Tafeln in der Anlage zu schalten. Diese Werbeseiten dienen nicht nur der Finanzierung der Druckkosten, sondern sind sie auch ein besonderes Zeitdokument für Leser dieses Heftes in der Zukunft. Werbeseiten in älteren Chroniken wie zum Beispiel HERMANN (1944), SCHMOLKE (1925) oder den Adress- und Telefonbüchern waren und sind im Zusammenhang mit Erarbeitung dieses Aufsatzbandes Stolpen800 übrigens eine große Hilfe für die Rekonstruktion der Stadtgeschichte.

Weiterlesen...

Sponsoren für den Band Stolpen800

 

 

 

Ehrenamtspreis 2017

Die Ehrenamtspreisträger 2017 in der Kategorie
Kultur-, Heimat- und Brauchtumspflege:

Die Mitglieder des Gewerbevereins von Stolpen engagieren sich vor allem, wenn es darum geht, in Stolpen etwas zu organisieren. Seit nunmehr 20 Jahren organisiert und unterstützt der Verein den Weihnachtsmarkt und dem Bücherbasar in Stolpen. Die Handwerker des Vereins engagieren sich für das historische Stadtfest mit vielen eigenen Ideen. Der Tag des offenen Denkmals wird jedes Jahr federführend durch Dr. Thomas Scholle vorbereitet. Darüber hinaus gab und gibt es immer wieder Ideen, wie das Leben in der Stadt noch aktiver gestaltet werden kann. Die Vereinsmitglieder sind zudem auch in den Ortsteilen der Burgstadt rege. Ohne die unermüdliche Mitarbeit des Vereins und seiner Mitglieder gebe es einige Höhepunkte in Stolpen nicht.

Vereinsvorsitzender Lutz Lietze

 -------------------------------------------------------------------------------

Weiterlesen...

Sanierung der Langenwolmsdorfer Herbig-Orgel

Ein Orgelreport von Hans-Peter Mai

Die Orgelsanierung unterstützte der Gewerbeverein im Jahr 2015 mit einer Spende von 200 Euro. Die Instandsetzung ist jetzt im Wesentlichen abgeschlossen.

Interessierte verfolgten die Arbeiten an diesem kompakten Instrument. Viele Erkenntnisse über die Funktionsweise konnten gewonnen werden. So werden die Wenigsten wissen, dass die Orgel nicht nur über Zinnpfeifen verfügt, sondern auch Holzpfeifen besitzt.

Bei der Sanierung dieser Pfeifen sind Reste entstanden. Diese Teile wurden jetzt von der Tischlerei H.-P. Mai zu Dekorationsartikeln umgearbeitet. So entstanden einige Setzkästen und andere kleine Dekos aus den immerhin über 170 Jahre alten Holzresten. Es sind alles Unikate! Diese Elemente werden als Andenken, Souvenire oder Geschenke (Weihnachten  steht bevor) abgegeben. Der Erlös wird zu 100% für die weitere Orgelsanierung verwendet.

Bei Interesse melden Sie sich bitte in der
Tischlerei Mai
Langenwolmsdorf
Bahnhofsweg 15,
Telefon: 035973 / 26206 oder 26434
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Der Gewerbeverein Stolpen stellt sich vor

Der Gewerbeverein Stolpen stellt sich vor

banner1.jpg

Unser Verein wurde vor mehr als 20 Jahren neu gegründet und er führt eine lange Tradition fort, die in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts aus politischen Gründen eingeschläfert wurde. Gewerbetreibende in Stolpen haben als Ladeninhaber, Händler, Freiberufler oder Handwerker seit dem 19. Jahrhundert maßgeblich an der Entwicklung der Stadt Stolpen mitgewirkt.
Neben der Organisation von Veranstaltungen (Messen, Bälle, Märkte, Feste) übernahmen und übernehmen einige unserer Mitglieder Verantwortung im Stadtrat und in den Ortschafträten.

Der Gewerbeverein ist heute in Stolpen ein wichtiges und anerkanntes Gremium, in dem ein reger Erfahrungsaustausch zu geschäftlichen, kulturellen und lokalpolitischen Themen stattfindet. Bei Bedarf kontaktieren wir die Stadtverwaltung, um Anliegen der Gewerbetreibenden vortragen und vertreten zu können.

Daneben organisiert oder unterstützt unser Verein ehrenamtlich zahlreiche Veranstaltungen, die eine maßgebliche Bereicherung für unsere Stadt Stolpen darstellen. Ein paar ausgewählte Beispiele hierfür sind:

  • Der Romantische Weihnachtsmarkt und der zeitgleich stattfindende größte Büchermarkt der Region.
  • Der Tag des Offenen Denkmals und der Tag des Geotops.
  • Gewerbemessen und Gewerbebälle.
  • Vortragsveranstaltungen im Rahmen der monatlichen Beratungen.
  • Aktive Beteiligung am jährlichen Stadtfest mit eigenen Handwerkerständen.
  • Die Vermarktung des Stolpener Basaltes (Basaltsouvenirs, Teilnahme an Fachtagungen, Unterstützung von Fachpublikationen, Mitarbeit an TV-und Rundfunkproduktionen oder Sonderführungen für Fachgruppen).
  • Die Förderung unserer Partnerschaft nach Tschechien (Sloup v Čechách).

In den letzten Jahren hat unser Verein seine Öffentlichkeitsarbeit deutlich erweitert. Auf unserer Internetseite sind fast alle Mitglieder mit ihrer eigenen Seite erreichbar und hier wird um umfangreicher und aktueller Service zu unseren Veranstaltungen sowie zur Presseartikeln in der Sächsischen Zeitung über Stolpen und seine Ortsteile zur Verfügung gestellt. In loser Folge veröffentlichen wir hier auch Texte, die zum Nachdenken anregen wollen oder neue Forschungsergebnisse aufzeigen. Unsere Öffentlichkeitsarbeit umfasst zudem mehrere TV- und Rundfunkprojekte sowie zahlreiche Presseartikel. Selbstverständlich werden die monatlichen Beratungen und ihre Inhalte auch im Stolpener Anzeiger veröffentlich.

Wenn Sie bei uns mitarbeiten wollen, sind Sie herzlich willkommen! Wir freuen uns über neue Mitstreiter, die konstruktive Ideen haben und mit Anfassen können.

Lutz Lietze
Vorsitzender

Gewerbeverein Stolpen e. V.